Was bedeutet eigentlich Market Capitalization?

Du schaust täglich auf die Market Capitalization, aber bist Dir gar nicht so sicher wofür genau diese eigentlich steht? Marktkapitalisierung. Ein verwirrender Term.

Was ist nun die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen?

Der Begriff Marktkapitalisierung (engl. Market Capitalization / Cap) versucht die „Größe“ einer Kryptowährung darzustellen. Man könnte fast von Gewichtung sprechen. Normalerweise wird diese berechnet, indem man den Preis mit der verfügbaren Anzahl multipliziert.

Jetzt kommt es zu einer kleinen Schwierigkeit in der Kryptowelt. Die Anzahl der handelbaren Coins oder Token sind nicht von Anfang an fix oder variieren sogar. Hier eignet sich der Bitcoin als gutes Beispiel. Die Anzahl ist zwar auf maximal 21.000.000 limitiert. Bisher geschürft wurden jedoch nur um die 16.800.000. Oder aber eine Teilmenge an Coins oder Token einer gewissen Kryptowährung wird zurückgehalten oder für bestimmte Zeit eingefroren. Diese wäre damit nicht handelbar. Wir haben also einen „Total Supply“ (max) und einen „Circulating Supply“ (handelbar). Wir rechnen daher mit der handelbaren Menge.

Beispiel: ein Bitcoin ist 9100$ wert. Handelbar sind zur Zeit rund 16.800.000. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin beträgt daher:

9.100$ x 16.800.000 = 152.880.000.000$ (einhundertzweiundfünfzigmilliardenundachthundertachtzigmillionen)

Stecken also nun 152 Milliarden US-$ physisch in Bitcoin? Nein.

Wieviel Geld (FIAT) steckt nun in allen Kryptowährungen?

Sehr schwer eine halbwegs präzise Antwort zu finden. Kann ich nicht, mache ich daher nicht. Ich kann aber aufzeigen, warum das nicht so einfach ist. Es scheint als würden viele Menschen die Market Capitalization als den Wert an physischem Geld ansehen, der im Markt steckt. Das ist nicht der Fall.

Stell Dir einfach normales Trading im Kryptomarkt vor. Das vereinfachen wir jetzt mal extremst.

Beispiel: die Währung XYZ ist gerade erst handelbar geworden. Es gibt 10 verfügbare Coins. Ausgabepreis 1$. Die Marktkapitalisierung beträgt also 1$ x 10 = 10$.

Jetzt kommt der erste Trade. Eine Person möchte einen Coin kaufen und zufälligerweise möchte eine andere Person einen Coins verkaufen. Diese Person bietet diesen für 2$ an. Verkauft. Wir haben weiterhin 10 Coins im Umlauf. Der Preis beträgt aber nun 2$ (letzter Verkaufspreis).

2$ x 10 = 20$. Der Market Cap hat sich verdoppelt, ist um 10$ angestiegen, obwohl nur 2$ physisch in den Markt geflossen sind. 😉

Möge der Profit mit Dir sein!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.